Zutaten

für den Teig:

3 Teebeutel CLIPPER Earl Grey

250 g weiche Butter 

200 g brauner Rohrohrzucker

1 TL gemahlener Zimt 

1 Prise Salz

4 Eier

200 g Mehl

3 EL Kakaopulver

1 Päckchen Backpulver

50 g gemahlene Haselnüsse 

50 g Zartbitterschokolade 75% 

50 g getrocknete Feigen

100 g Haselnüsse 

Fett (für die Form)

 

Mehl (für die Form)

 

für die Glasur:

70 g  brauner Rohzucker

4 Teebeutel CLIPPER Earl Grey

70 g Zartbitterschokolade 75 %

4 EL  geschälte Haselnüsse

2 EL getrocknete Feigen

 

1 TL CLIPPER Earl Grey
(lose aus dem Teebeutel)

Zubereitung:

für den Teig:
180 ml Wasser aufgkochen und die Teebeutel ca. 10 Min ziehen lassen. Die Teebeutel heraus-
nehmen und ausdrücken. Den Backofen auf 180 Grad, vorheizen. Butter, Zucker, Zimt und 1 Prise Salz mit dem Handrührer cremig rühren. Die Eier nacheinander jeweils unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und mit den gemahlenen Haselnüssen und 180 ml Tee unter die Buttermischung rühren.

Schokolade, Feigen und Nüsse fein hacken und kurz unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Spingform geben. Im vorgeheizten Backofen auf 2. Schiene von unten etwa 45-50 Minuten backen.

 

Den Kuchen auf einem Kuchengitter etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form auf das Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

 

für die Glasur:
Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen und die Teebeutel etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Teebeutel herausnehmen und ausdrücken. Teesirup etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann 50 Gramm Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Gut verrühren und abkühlen lassen. Teekuchen mit der Schokoladenglasur überziehen. Haselnüsse, Feigen und die restliche Schokolade grob hacken und darübergeben. Mit dem losen Tee bestreuen und eventuell mit Puderzucker bestäuben.

» Zurück