Zutaten:

3 Beutel Wilde Kräuter Tee
200 ml Wasser(für den Tee)
600 ml Gemüsebouillon
300 g Kartoffeln, mehlig
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Becher Crème fraîche
150 ml Weißwein
Butter oder Öl zum Andünsten
frischer Basilikum, Petersilie
Majoran, Estragon, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und andünsten, die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln dazugeben und mitdünsten. Das Wasser aufkochen und mit den 3 Teebeuteln den Tee zubereiten.

Mit dem Wein ablöschen, die Bouillon und den aufgebrühten Tee dazugießen und ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. 

In der Zwischenzeit die Champigons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne knusprig anbraten. salzen und pfeffern.

Die Suppe pürieren oder durch ein Sieb Streichen und die Crème fraîche darunter rühren.

Die Kräuter fein hacken (ein paar für die Decke beiseite legen) und in die Suppe geben, alles noch einmal erhitzen, aber nicht mehr aufkochen.

 

Die Suppe anrichten und die gebratenen Champignons darauf verteilen. Mit ein wenig Trüffelöl beträuflen und Kräutern dekorieren.

» Zurück