Zutaten:

4 Beutel Goldmännchen-TEE Jägertee
125 ml Rotwein oder roter Traubensaft
1/2 kg Holunderbeeren, vollreife
100 g Vollrohrzucker
2 Becher Schlagsahne
2 EL Vanillezucker oder Mark einer Vanillenschote
1 Stange Zimt
1 Bio-Zitrone
2 Gewürznelken

Zubereitung:

Holunderbeeren waschen, gut abtropfen lassen und abzupfen. Beeren mit Rotwein oder Saft, Zitronenschale, Zimtstange, Nelken, Teebeutel und Zucker zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Die Gewürze und die Teebeutel entfernen und die Beeren abkühlen lassen. Samt der Flüssigkeit im Mixer pürieren und 2 El Zitronensaft zufügen. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und locker unter das Püree heben.Die Creme in Förmchen füllen, mit Alufolie abdecken und im Gefrierfach mindestens 3 Stunden fest werden lassen.Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und das Eis portionsweise auf Dessertteller stürzen. Sofort servieren.

Tipp: Man kann dieses Eis auch in einer Metallschüssel einfrieren und kugelweise portionieren. 

Noch keinen Jägertee zu Hause?

shop.goldmaennchen-tee.de/product_info.php/info/p1195_jaegertee.html

» Zurück