Zutaten:

550 g Mehl
100 g zerlassene Butter
4 Eier
4 EL Rum
2 Päckchen Vanillezucker
1 Orange
1 Zitrone
1 Prise Salz
Puderzucker um Bestreuen
Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Orangen- und Zitronenschale und den Vanillezucker mischen. Mit dem Handmixer Eier, Butter, Tee und Rum unterrühren. Zu einem glatten Teig verarbeiten und mit den Händen zu einer Kugel formen. 3 Stunden ruhen lassen.

Den Teig mit einem Wellholz auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Rechtecke oder Rauten ausstechen.
Das Öl erhitzen und die Oreillettes hineingeben und goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten und mit Puderzucker bestreuen.

Dazu passt eine frisch aufgegossene Tasse von unserem "Méditerranée Provence Tee"  mit Aprikose-Lavendel-Honig.