Zutaten:

12 Stück
125 g weiche Butter
5 EL Zucker
175 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Kakaopulver
.

Zubereitung:

Butter und 4 Esslöffel Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Mehl darübersieben, Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Teig in "Finger" oder Tortenstücke schneiden oder Kreise ausstechen. Shortbreads auf ein Brett legen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Die Stücke dann mit einer Gabel oder einem Holzspieß in der Mitte mehrmals einstechen und mit 1 Esslöffel Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 12-18 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Evtl. mit Kakaopulver bestäuben