Gesundheitsberufe

Hilfe vor Ort

  • Pflege in Not
    Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.,
    Bergmannstr 44, 10961 Berlin
    Telefon: 030 / 69 59 89 89
    Info-Tel.: 030 / 69 59 88 98, Fax: 030 / 69598896   
    email: pflege-in-not@dw-stadtmitte.de
    www.dw-stadtmitte.de
    Ansprechpartnerin: Gabriele Tammen-Parr

  • PflegeNotTelefon Schleswig-Holstein 
    Eine Initiative des Ministeriums für Soziales, Gesundheit,  
    Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein 
    Telefon: 018 02 / 49 48 47 (zum Regionaltarif)   
    Projektkoordination: AWO Landesverband Schleswig -Holstein e.V.,   
    Feldstraße 5, 24105 Kiel, Tel. 0431 / 5114-155, Fax: 0431 / 5114-108,  
    email: anke.buhl@awo-sh.de
    Auch Beratungen in:   
    Türkisch-Bosnisch-Serbisch-Kroatisch-Russisch   
    Ansprechpartnerin: Anke Buhl

Kapitel 2

  • Pflege-Notruftelefon Niedersachsen
    Telefon: 0180 / 2000 872 (0,12 DM / Anruf),
    gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Frauen,
    Arbeit und Soziales
    SoVD, Landesverband Niedersachsen
    Herschelstraße 31, 30159 Hannover
    Telefon: 0511 / 7 01 48 13 , Fax: 0511 / 7 01 48 70
    email:sozialpolitik@sovd-nds.de
    www.sovd-nds.de
    Ansprechpartnerin: Meike Janßen

  • Das Krisentelefon - GEWALTig überfordert Böblingen
    Kreisseniorenrat / Landratsamt Böblingen
    Telefon: 07031 663 - 3000
    email: rheringkrsr.bb@gmx.de/ h.wolf@lrabb.de
    Ansprechpartnerinnen:
    Rosemarie Hering / Hildegard Wolf / Birgit Gehring

  • Handeln statt Mißhandeln ( HsM )
    Bonner Initiative gegen Gewalt im Alter e.V.
    Goetheallee 51, 53225 Bonn,
    Notruftelefon: 0228 / 69 68 68
    Info-Telefon: 0228 / 63 63 22, Fax: 0228 / 63 63 31
    email: info@hsm-bonn.de, www.hsm-bonn.de
    Ansprechpartnerin: Marita Halfen

Kapitel 3

  • Informations- und Beschwerdetelefon Pflege
    Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
    Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales,
    Familie und Gesundheit
    Ludwigstr. 6, 55116 Mainz
    Tel: 06131 / 28 48 41, Fax: / 28 48 13
    email: Pflege@vz-rlp.de
    www.verbraucherzentrale-rlp.de
    Ansprechpartnerin: Sabine Strüder

  • Initiative gegen Gewalt im Alter e.V. Siegen
    Am Lohgraben 1, 57074 Siegen,
    Tel.: 0271 / 6 60 97 87, Fax: 25 04 97 77
    email: hsm-siegen@arcor.de
    www.hsm-siegen.de
    Leiterin: Ingrid Diestelhorst
    Beschwerdestelle Altenpflege Marburg
    Friedridistr.36, 35037 Marburg
    Tel.: 06421/201-119 Fax: 06421/201-576
    email: beschwerdestelle@marburg-stadt.de
    Ansprechpartner: Guenter Funk

  • StadtSeniorenRat Stuttgart e.V., Beschwerdestelle-
    u. Beratungsstelle für Probleme der Altenpflege
    Fritz-Elsas-Str. 40, 70174 Stuttgart
    Tel. / Fax 0711 - 61 59 92 3
    email: stadtseniorenrat-stuttgart@t-online.de
    Ansprechpartner:
    Katharina Wagner / Claudia Brinner

Kapitel 4

  • Arbeitskreis gegen Menschenrechtsverletzungen
    Riemerschmidstraße 41, 80933 München
    Telefon: 089 / 3 13 30 28, Fax: 089 / 3 13 27 51
    Ansprechpartner: Alexander Frey

  • Altern in Würde
    Trägerunabhängige Beratungs- u. Beschwerdestelle für Pflegebedürftige u. Angehörige
    c/o Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel e.V.
    Am Waitzackerbach 8, 82362 Weilheim i.Obb.
    Tel.: 0881/9276091, Fax 0881/9279938
    email: info@alzheimer-pfaffenwinkel.de
    Ansprechpartnerin: Petra Stragies

Kapitel 5

  • Pflegeberatungsstelle der Stadt
    Erlangen
    Rathausplatz 1, 91051 Erlangen
    Tel.: 09131/862329 Fax: 09131/ 862727,
    email: anneliese.rohwer@stadt.erlangen.de
    Ansprechpartnerin: Frau Schäfer