Zutaten für den Teig:

400 g Mehl
175 g Zucker
200 g Butter
2 EL Milch
1 Ei
1 EL Zitronrnsaft
etwas Salz
1 Eigelb und 1 EL Milch für das Bepinseln

Zutaten für die Füllung:

1 Beutel Goldmännchen-TEE Winter-Freude
100 ml sprudelnd kochendes Wasser
1 kg Kirschen (süß oder sauer oder 2 große Gläser Kirschen abgetropft
100 g Rohrzucker
3 EL Orangensaft
EL Speisestärke
abgeriebene Orangenschale

Zubereitung:

Zutaten für den Teig mischen und rasch zu einem geschmeidigen, glatten Teig kneten und 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Füllung Kirschen entsteinen, mit Rohrzucker, Orangensaft, Orangenschale und 4 EL vom Tee 5 Minuten schwach kochen, bis die Kirschen reichlich Saft gebildet haben.
Stärke mit 6 EL kalten Wasser anrühren, zu den Kirschen geben und einmal aufkochen. Kirschfüllung völlig kalt werden lassen.

Eine Tarteform (26 cm ø) mit Butter ausfetten und 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Fläche zu einem dünnen Kreis ausrollen. Den Boden der Backform damit auskleiden, rundum etwa 5 cm Rand hochziehen.

Backofen auf 175 °C vorheizen. Das vorbereitete Kirschkompott auf dem Teigboden verteilen und glattstreichen. Den überstehenden Rand nach innen aufrollen.
Restlichen Teig dünn ausrollen, mit dem Teigrädchen zentimeterbreite Streifen ausschneiden. Teigstreifen gitterartig über den Kuchen legen. 1 Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen, das Teiggitter damit bestreichen. Im Backofen 30-40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Am besten erst am nächsten Tag servieren und mit Puderzucker bestäuben.

» Zurück