Zutaten:

5 Beutel Goldmännchen-TEE Ostfriesen-Mischung
1 Liter sprudelnd kochendes Wasser
500 ml Milch
200 g Pflaumen im Glas
20 Backpflaumen
120 g Zucker
200 ml Schlagsahne
4 Eigelb
20 ml Rum
1 cl Zwetschgenwasser
1/2 Vanilleschote
gehobelte Mandelblättchen

Zubereitung:

Die Backpflaumen mit dem heißen, frisch aufgegossenen Tee überbrühen und eine Nacht stehen lassen.
Das Mark der Vanilleschote herausschaben. Zur Milch geben. Milch mit 1 EL Ostfriesen-Tee kurz aufkochen und durch ein Sieb gießen. Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Die Teemilch dazugießen und im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Dann in Eiswasser kaltrühren. Den Rum zur Creme geben. Die Sahne schlagen und etwa 1/3 davon unter die Creme rühren, den Rest locker unterheben.
Portionsförmchen mit den halbierten Pflaumen auslegen und die Creme einfüllen. 3–4 Stunden tiefkühlen. Form in heißem Wasser kurz erwärmen und stürzen. Eingelegte Pflaumen mit Zwetschgenwasser aromatisieren und mit dem Mixstab pürieren.
Das Eis mit dem Pflaumenmus und mit Mandelblättchen bestreut servieren.

» Zurück