Zutaten:

4 Beutel Goldmännchen-TEE Ingwer-Lemon
200 ml sprudelnd kochendes Wasser
2 Dosen Kokosmilch (je 400 ml)
500 g Hähnchenbrustfilet
200 g Champignons
1 große Zwiebel
1 Chilischote, rot
2 ausgepresste Limetten
2 Stiele Zitronengras
20 g frischer Galant oder Ingwer
6 Kaffir-Limettenblätter
1 Bund Koriander
2 Frühlingszwiebeln
Sojasauce, Fischsauce, Gemüsebrühe, Zucker

Zubereitung:

Zur Vorbereitung das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden. Champignons säubern und vierteln, die Zwiebel in grobe Stücke schneiden. Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden, das Zitronengras mit dem Messerrücken leicht anklopfen (um das Aroma freizusetzen) und der Länge nach in 4 Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und feine Scheiben schneiden.
200 ml Wasser aufkochen und die 4 Teebeutel darin 8 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Tee mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch im Wok erhitzen, das Zitronengras, Kaffir-Limettenblätter (mit der Hand in Stücke reißen) und die Chilischote und den Ingwer in den Topf geben und alles miteinander aufkochen lassen. Anschließend das Hühnerfleisch dazugeben und unter gelegentlichem umrühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Champignons und die Zwiebel hinzufügen und mit dem Limettensaft, Sojasauce, Fischsauße und einer Prise Zucker würzen und abschmecken.
Die Zitronengrasstangen und die Ingwerstücke wieder aus der Suppe entfernen. Die Suppe noch ein paar Minuten ziehen lassen und anschließend mit Koriander und den Frühlingszwiebel-Ringen bestreut servieren.

Lassen Sie sich es schmecken!

» Zurück