Goldmännchen-Qualität
Die Qualitätsstandards für die Herstellung von Goldmännchen-TEE in St. Gangloff/Thüringen erfüllen nicht nur die strengen gesetzlichen Vorschriften für Lebensmittel, sondern gehen weit darüber hinaus. Diesen hohen Qualitätsstandard lassen wir regelmäßig nach IFS zertifizieren. Qualitätssicherung auf hohem Niveau!

Qualitätskontrolle
Die Goldmännchen-Produktion arbeitet selbstverständlich unter Beachtung der HACCP-Standards sowie vielfältiger zusätzlicher Kontrollen im hauseigenen Labor in Kressbronn am Bodensee. Nur auf diese Weise kann zu jedem Zeitpunkt eine konstant hohe Qualität jeder einzelnen Mischung gewährleistet und gehalten sowie alle Tees z. B. kontinuierlich auf mögliche Kontaminanten untersucht werden.

Sozialverantwortung, Nachhaltigkeit
Unser Verhältnis zu Mitarbeitern/innen, Lieferanten und Kunden ist von Achtung, Respekt und Verantwortungsbewußtsein geprägt. Wir sehen unsere soziale und ökologische Verantwortung als Baustein für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Der verantwortliche und nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und der Umweltschutz sind uns sehr wichtig. Diese Prinzipien und unsere Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele sind in unserem Sozialmanagement- Handbuch beschrieben.

Geschmacksfindung (Sensorik)
Alle Goldmännchen-TEEs werden persönlich durch die Leiterin der Goldmännchen-Sensorik (Teataster) ausgewählt, wobei ihr ein Team qualifizierter Mitarbeiterinnen zur Verfügung steht. Hierbei wird nach streng standardisierten Methoden verfahren, geprüft werden z. B. Geschmack und Aussehen des Trockenprodukts, Tassenfarbe und Geruch des Aufgusses. Es ist gar nicht so einfach, gleichzeitig Dutzende von Proben aufzugießen, wenn immer wieder die exakt gleiche Teemenge mit der gleichen Wassermenge bei gleicher Ziehzeit des Tees vorbereitet werden soll. Allerdings können die Proben nur unter diesen standardisierten Bedingungen objektiv getestet und verglichen werden. Auf diese Weise kann ein ausgeglichenes Geschmacksaroma aller Goldmännchen-Teesorten in einer für Naturprodukte engstmöglichen Bandbreite garantiert werden.

» Zurück

Goldmännchen-Qualität

Teebeutel
Die Verarbeitung der Goldmännchen-TEEs erfolgt auf modernen HST-Teebeutelmaschinen, die in der Maschinenbausparte des Unternehmens entwickelt und in Kressbronn gebaut werden. Alle wichtigen Verpackungsmaterialien, die bei den Goldmännchen-Produkten zum Einsatz kommen, durchlaufen aufwendige Qualitätstests. Für die Verarbeitung in Teebeuteln werden kleinkörnige Aussiebungen verwendet (bei Schwarzen Tees mit der Fachbezeichnung Fannings, bei Kräuter- und Früchtetees sog. Feinschnitte).

Die Qualität dieser kleinblättrigen Siebfraktionen ist absolut identisch mit der Qualität der großblättrigen losen Ware oder deren Zwischenschnitte, den sog. Konzisschnitten. Der Teebeutel als solcher besitzt in der Praxis erhebliche Vorteile gegenüber dem losem Aufguß, denn er ermöglicht z. B. ein einfaches Dosieren durch seine Portionierung.

Wichtig auch, im Teebeutel können sich vielkomponentige Mischungen nicht mehr entmischen. Teebeutel sind hygienisch, zeitsparend und leicht zu handhaben. Der HST-Aromaschutzbeutel, der für verschiedene Sorten verwendet wird, schützt das Tee-Aroma gegen Ausriechen und vor dem Eindringen äußerer Einflüsse wie Feuchtigkeit und Gerüchen.

Genußgarantie
Wir lieben unseren Goldmännchen-TEE, deshalb möchten wir Ihnen den Genuß höchster Teequalität ermöglichen. Qualität, von der Sie sich jederzeit selbst mit jeder Tasse Goldmännchen-TEE überzeugen können.

Unser Qualitätsanspruch - was wir wie tun...